Info

Ackerbau in Brandenburg

Betriebe In der Landwirtschaft arbeiten in Brandenburg etwa 38 500 Personen in rund 6700 Betrieben. Sie bewirtschaften eine landwirtschaftliche Gesamtfläche von rund 1 323 691 Hektar. In Berlin gibt es 2182 Hektar landwirtschaftlich genutzte Fläche.

Anbau Den größten Anteil hat das Ackerland in Brandenburg mit 1 031 907 Hektar, in Berlin mit 1453 Hektar. Auf 495 821 Hektar wird in der Mark Getreide angebaut, in Berlin auf 787 Hektar. An Dauergrünland gibt es in Brandenburg 286 945 Hektar, in Berlin 685 Hektar.

2 476 456 Tonnen Getreide wurden im vergangenen Jahr in Brandenburg geerntet, zudem 124 719 Tonnen Gemüse auf dem Freiland und unter Glas. An Obst wurden 23 403 Tonnen geerntet.

Beim Ökolandbau liegt Brandenburg bundesweit an der Spitze. Im Land gibt es derzeit 781 Ökobetriebe. Die bewirtschaftete Fläche hat sich im vergangenen Jahr auf rund 142 700 Hektar vergrößert. 2009 betrug die Fläche rund 139 900 Hektar.