BrandenburgNews

Doktorarbeit: Bürgermeister von Forst weist Plagiatsvorwürfe zurück

Doktorarbeit

Bürgermeister von Forst weist Plagiatsvorwürfe zurück

Der Bürgermeister von Forst, Jürgen Goldschmidt (FDP), hat die gegen ihn erhobenen Plagiatsvorwürfe im Zusammenhang mit seiner Dissertation zurückgewiesen. Falls sich aber Fehler eingeschlichen hätten, sei das ärgerlich, sagte Goldschmidt. "Der Arbeit wurde ein hoher wissenschaftlicher Wert attestiert. Ich habe sie selbstständig verfasst." Er habe sich mit der TU Berlin in Verbindung gesetzt, an der er 2009 promoviert habe, sagte er. "Ich will, dass der Fall so schnell wie möglich überprüft wird." Einen Rücktritt lehnt Goldschmidt ab.

Feuer

Fünfjähriger macht auf Brand aufmerksam

Ein Fünfjähriger hat beim Brand eines Einfamilienhauses in Mönchwinkel (Oder-Spree) Schlimmeres verhindert: Der Junge hörte es am Montag auf dem Dachboden knistern und knacken, wie die Polizei meldete. Das Kind lief zur Haushälterin und sagte, auf dem Dachboden sei ein Räuber. Die Betreuerin schaute nach und entdeckte statt eines Räubers die Flammen. Die Frau brachte die vier Kinder der Familie im Alter von 5 bis 15 Jahren in Sicherheit und rief die Feuerwehr. Das Haus ist vorerst nicht mehr bewohnbar. Es entstand hoher Sachschaden im Dachstuhl und Obergeschoss. Die Brandursache ist den Angaben zufolge bislang noch völlig unklar.