Info

Bakterien im Trinkwasser

Coli-Keime E.Coli-Bakterien kommen im Darm von Menschen und vielen Tieren vor. Meistens sind sie harmlos und keine Krankheitserreger. Wenn die Keime im Wasser nachgewiesen werden, bedeutet das, dass eine Verunreinigung mit Fäkalien vorliegt, aber nicht unbedingt eine gefährliche Situation. Die Bakterien können über Ausscheidungen ins Trinkwasser gelangen. Werden Coli-Bakterien bei einem Test nachgewiesen, muss das sofort gemeldet werden. Einige Coli-Bakterien können Durchfall auslösen. Zur Familie von E.Coli gehört auch der gefährliche EHEC-Keim. Experten zufolge gelangt dieser in der Regel aber nicht ins Trinkwasser, obwohl sie es auch nicht völlig ausschließen können.