BrandenburgNews

Unfall: Autofahrer verbrennt in seinem Fahrzeug

Unfall

Autofahrer verbrennt in seinem Fahrzeug

Nach einem Unfall ist der Fahrer in seinem Auto in Neuruppin verbrannt. Die Identität des Mannes sei noch ungeklärt, teilte die Polizei am Freitag mit. Den Ermittlungen zufolge kam der Fahrer gegen Mitternacht auf der Landstraße 16 aus bisher ungeklärter Ursache mit seinem Auto von der Fahrbahn ab und stieß frontal gegen einen Baum. Das Auto fing daraufhin Feuer und brannte vollständig aus. Erst nach den Löscharbeiten konnte die Leiche vom Fahrersitz geborgen werden.

Saisonstart

Badegewässer haben gute bis sehr gute Qualität

In Brandenburg beginnt am Sonntag offiziell die Badesaison. Unter www.brandenburg.de/badestellen ist ab sofort die Karte mit den ausgewiesenen Badestellen einsehbar, teilte Umweltminister Anita Tack (Linke) am Freitag in Potsdam mit. Alle 255 Stellen weisen den Angaben zufolge eine gute oder ausgezeichnete Wasserqualität auf.

Leichtsinn

Motorradfahrer prallt gegen Straßenmast - tot

Sein Leichtsinn hat einen 21 Jahre alten Motorradfahrer am Donnerstagabend in Guben (Landkreis Spree-Neiße) das Leben gekostet. Er habe mit überhöhter Geschwindigkeit versucht, nur auf dem Hinterrad zu fahren, teilte die Polizei am Freitag in Frankfurt (Oder) mit. Dabei verlor der Mann die Gewalt über sein Krad, prallte gegen einen Straßenmast und wurde etwa fünf Meter weit durch die Luft geschleudert. Der junge Mann starb noch an der Unfallstelle.