Sicherheit

Weltkriegsbombe am Berliner Ring schnell entschärft

Ohne große Probleme und schneller als angekündigt ist am Mittwoch bei Michendorf (Potsdam-Mittelmark) ein amerikanischer Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden.

Die dafür notwendige Vollsperrung des südlichen Berliner Rings zwischen Michendorf und dem Autobahndreieck Potsdam konnte nach rund einer Stunde aufgehoben werden, teilte die Polizei in Potsdam mit. Ursprünglich war von einer zweistündigen Sperrung ausgegangen worden. Der Verkehr staute sich nach Angaben der Polizei in jede Fahrtrichtung auf etwa zehn Kilometer Länge. Auch der Regionalbahnverkehr der Linie 22 zwischen Michendorf und Potsdam Hauptbahnhof lief schnell wieder an. Die Bahnstrecke war von 8 bis 11 Uhr unterbrochen.