Info

Wanderungsbewegung

Bevölkerung Etwa 2,5 Millionen Menschen leben in Brandenburg, vor zehn Jahren waren es etwa 100 000 mehr. Seit dem Jahr 2000 ist die Zahl der Brandenburger Jahr für Jahr leicht gesunken. Erstmals seit sechs Jahren hat es 2010 wieder einen leichten Zuzugsgewinn gegeben. Insgesamt schrumpfte jedoch die Bevölkerungszahl von Jahresanfang bis September um 5400 Menschen, weil mehr Menschen starben als geboren wurden.

Rückgang Dass der Bevölkerungsrückgang in Brandenburg in den vergangenen Jahren vergleichsweise moderat ausfiel, liegt an der starken Zuwanderung im sogenannten Speckgürtel. Seit 1990 zogen allein 569 888 Berliner ins Umland.