Unglück

Zwei Rottweiler fallen 52-Jährigen an

Zwei Rottweiler haben einen 52-Jährigen in Kyritz (Ostprignitz-Ruppin) angegriffen und verletzt. Weil ihm zwei Menschen zur Hilfe eilten, konnten weitere Beißattacken verhindert werden, teilte die Polizei mit.

Der Mann erlitt am Freitagabend Verletzungen am linken Bein und kam ins Krankenhaus. Die Polizei ermittelt wegen des Verstoßes gegen die Hundehalterordnung. Nach ihren Angaben wurde das Ordnungsamt informiert. Zunächst blieben die Tiere bei ihrem Besitzer, dieser habe sie eingeschlossen. Zum Zeitpunkt des Angriffs auf den 52-Jährigen war der Besitzer nach eigenen Angaben im Haus, um Futter zu holen. Sein Grundstück ist nicht eingezäunt.