Verkehr

Schwere Unfälle am Wochenende auf Brandenburgs Straßen

Ein Autofahrer, ein Motorradfahrer und ein Kradfahrer sind am Sonntag in Brandenburg tödlich verunglückt. Das Auto des 67-Jährigen kam auf der Autobahn 11 Stettin (Szczecin) -Berlin nahe der Abfahrt Finowfurt von der Fahrbahn ab, sagte ein Polizeisprecher in Frankfurt (Oder).

Dabei wurde der Mann im Wagen eingeklemmt. Feuerwehrleute mussten ihn befreien. Der Fahrer starb an der Unfallstelle. Die Autobahn war über Stunden gesperrt. Der Unfall mit dem zweiten Toten ereignete sich im Landkreis Teltow-Fläming. Der Motorradfahrer starb bei einem Unfall nahe Petkus. Der 60-Jährige war in einer Rechtskurve von der Fahrbahn abgekommen. Am Sonnabend ereigneten sich nach Polizeiangaben 163 Unfälle im Land.

( dpa )