BrandenburgNews

Attacke: Unbekannter greift Frau mit Säugling an

Attacke

Unbekannter greift Frau mit Säugling an

Eine Frau mit einem vier Monate alten Säugling ist in Eisenhüttenstadt angegriffen worden. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, war die 30-Jährige mit dem Kinderwagen am Sonnabend zu einer Sparkasse gegangen. Auf dem Rückweg wurde sie von einem Mann attackiert. Die Frau schrie laut auf, woraufhin der Täter flüchtete. Mutter und Kind blieben unverletzt.

Energie

Initiative will gegen Gaskraftwerk klagen

Gegner des geplanten Gas- und Dampfkraftwerks in Wustermark (Havelland) wollen klagen. "Wir werden jede Chance nutzen, die wir haben", sagte die Sprecherin der Bürgerinitiative, Michaela Belter. Der Initiative gehören mehr als 1500 Mitglieder an. Das Kraftwerk mit einer Leistung von 1200 Megawatt sei "ein Bremsklotz für die erneuerbaren Energien".

DDR-Geschichte

Früherer Rektor von Stasi-Hochschule gestorben

Der frühere Rektor der Juristischen Hochschule des DDR-Ministeriums für Staatssicherheit, Willi Opitz, ist nach Angaben des Berliner Verlags edition ost im Alter von 82 Jahren gestorben. Er sei am Sonntag in Potsdam einer langen, schweren Krankheit erlegen, hieß es. Opitz leitete die Potsdamer Hochschule, die der Hauptabteilung Kader und Schulung unterstand, von 1985 bis 1990.

Glück

Barnimer gewinnt im Lotto-Zusatzspiel

Ein Lottospieler aus dem Landkreis Barnim kassiert in der Zusatzlotterie Spiel 77 den Spitzengewinn von 677 777 Euro. Auf seinem Tippschein von Sonnabend stimmten sieben Zahlen für das Zusatzspiel, teilte die Land Brandenburg Lotto GmbH am Montag in Potsdam mit. Wer der Gewinner ist, ist bislang noch nicht bekannt.