Zirkus

Polizei erschießt ausgebrochene Löwin in Neuruppin

Löwen-Alarm in Neuruppin: Die Polizei hat am Freitag in der Stadt im Landkreis Ostprignitz-Ruppin eine Löwin erschossen, die aus einem Zirkus ausgebrochen war. Das wilde und gefährliche Tier sei in einer Gartenkolonie in der Nähe eines Wohngebietes entdeckt worden, sagte ein Polizeisprecher. Dort sei es in Absprache mit den Verantwortlichen vom Zirkus von einem Beamten niedergestreckt worden. Menschen kamen nicht zu Schaden.

"Ich habe keinen anderen Ausweg gesehen: Bevor einem Menschen etwas passiert, habe ich ihrer Tötung zugestimmt", sagte Zirkusdirektor Joschi Ortmann. "Alles andere wäre zu gefährlich gewesen. Ich wollte kein Risiko eingehen. Menschenleben gehen vor." Die Ereignisse stecken dem 54-Jährigen noch in den Knochen. Schock, Erschütterung und Erleichterung zugleich klingen in seiner Stimme. Der etwa 30-minütige Ausflug des Tiers hatte gegen 16.15 Uhr während der Vorstellung begonnen, bei der rund 100 Zuschauer waren. Die dreieinhalbjährige Nala habe ihn angegriffen, sagte Ortmann. Seine Frau Carmen und Sohn Gino seien ihm zur Hilfe geeilt. Aus Angst um seinen Vater habe der 23-Jährige eine Tür geöffnet - für ihn, den Dompteur. Doch die Löwin sei schneller gewesen, habe ihn beiseite gedrängt - und sei aus dem Zelt geflohen.

"Sie war schon immer ein wenig schwierig", sagte Ortmann. Er sei jedoch mit dem Tier klargekommen. Am Freitagnachmittag schätzte er die Situation jedoch als brisant ein, weil das Tier ihm gegenüber aggressiv gewesen sei - und weil Brunftzeit sei.

Die Polizei prüft nun, ob Versäumnisse seitens des Zirkusses vorliegen, der sich selbst Raubtier-Circus Humberto nennt. Seit Donnerstag gastiert die Truppe in der Stadt. Bis Sonntag will das Unternehmen noch bleiben. Als nächste Station sei Pritzwalk (Prignitz) vorgesehen - dann mit nur noch zwei statt drei Löwen.

Es war nicht der erste Zwischenfall mit einem Zirkustier in Brandenburg: Schmerzhaft endete kürzlich für zwei Spaziergänger die Begegnung mit einem ausgebrochenen Kamel in Teltow (Potsdam-Mittelmark). Es biss und trat um sich.