Architektur

Großes Interesse an der Baustelle für den neuen Landtag

Der "Tag der offenen Baustelle" auf dem Areal des neuen Landtags ist auf großes Interesse gestoßen.

Rund 1600 Besucher sind nach Angaben des Brandenburger Finanzministeriums am Donnerstag auf den Alten Markt in der Stadtmitte gekommen, um sich über den Baufortschritt zu erkundigen. Auf einem Rundgang entlang der Baugrube hatten Sachverständige bereitgestanden und Fragen der Besucher beantwortet. Der Neubau des Landtags mit der Fassade des früheren Stadtschlosses soll voraussichtlich Mitte 2013 fertig sein. Der Grundstein für das neue Landtagsschloss war Mitte Februar und unter Ausschluss der Öffentlichkeit gelegt worden. Dies hatte zu zahlreichen Protesten geführt. Brandenburgs Finanzminister und Bauherr Helmuth Markov (Linke) hatte daraufhin angekündigt, dass es künftig regelmäßig "Tage der offenen Baustelle" geben wird.