BrandenburgNews

Rettung: Feuerwehr holt eingebrochenen Eissegler aus Schwielowsee

Rettung

Feuerwehr holt eingebrochenen Eissegler aus Schwielowsee

Beim Eissegeln ist am Dienstag ein 73 Jahre alter Mann bei Ferch (Potsdam-Mittelmark) in den Schwielowsee eingebrochen. Der Mann konnte von Feuerwehrleuten gerettet werden, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Den Angaben zufolge brach der Sportler mit seinem Eissegler etwa 700 Meter vom Ufer entfernt in den See ein. Dabei konnte er noch um Hilfe rufen. Anwohner hörten die Rufe und alarmierten die Rettungskräfte.

Alkoholvergiftung

Mädchen schwebt nach Zechgelage in Lebensgefahr

Ein 14-jähriges Mädchen ist nach heftigem Alkoholkonsum in lebensbedrohlichem Zustand in ein Krankenhaus gebracht worden. Sie habe sich mit zwei 13-Jährigen in einer Wohnung in Gransee (Oberhavel) an Alkoholvorräten bedient und binnen kurzer Zeit einen halben Liter Wodka getrunken, berichtete die Polizei am Mittwoch zu dem Vorfall vom Dienstag. Ein anwesender Erwachsener sei nicht eingeschritten. Nach dem Verlassen der Wohnung brach das Mädchen im Hausflur zusammen. Die beiden anderen Mädchen hatten den Angaben zufolge 0,31 beziehungsweise 0,48 Promille und konnten nicht helfen.