Tiere

Der erste Storch ist zurück

Er ist da: Der erste Storch des Jahres ist in seinem Nest in Bad Freienwalde gelandet.

Und er ist ein alter Bekannter, den der Verein Naturfreunde Oberbarnim-Oderland auf den Namen "Kurtchen Rotschnabel" getauft hat. Der Storch kehrt jedes Jahr etwa um die gleiche Zeit ins Oderbruch zurück. Dass er schneller als seine Artgenossen ist, liegt daran, dass er in Spanien überwintert. Die meisten anderen Störche fliegen bis nach Afrika. "Derzeit ist er viel auf Futtersuche und nur wenig im Nest", sagte Bernd Müller, Vorsitzender des Vereins. Neben dem Storch sind auch schon Tausende Gänse im Oderbruch eingetroffen.

( dpa )