Stadtplanung

Friedensglocke bald auch in Polen zu hören

Die Friedensglocke im Frankfurter Stadtzentrum erhält einen neuen Standort auf der Oderpromenade direkt am Flussufer. Dort soll sie sowohl von deutscher als auch polnischer Seite gut sichtbar sein, begründete die Stadtverwaltung den Ortswechsel.

Bisher sei sie von Slubice aus kaum zu hören. Am künftigen Standort vor dem Viadrina-Museum werde dazu ein neuer, transparenter Glockenturm errichtet. Die Kosten für das Gesamtprojekt beziffert die Stadt auf rund 250 000 Euro. Zunächst wird die Glocke am nächsten Mittwoch ausgebaut und einen Tag später zur Restaurierung nach Berlin transportiert. Zeitgleich werde der neue Glockenturm für die restaurierte Glocke errichtet.