BrandenburgNews

Festnahme: Haftbefehle für zwei Männer nach Raubzügen in S-Bahn

Festnahme

Haftbefehle für zwei Männer nach Raubzügen in S-Bahn

Nach Raubzügen in S-Bahnen und am Bahnhof Strausberg (Märkisch-Oderland) sind Haftbefehle gegen zwei Verdächtige im Alter von 20 und 24 Jahren erlassen worden. Den Männern werden mehrere Raubstraftaten und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen, wie die Polizei mitteilte. Die Opfer, denen Handys gestohlen wurden, trugen teils Verletzungen davon.

Pegel

Elbe-Hochwasserlage fast auf dem Stand von 2006

Die Hochwasserlage an der Elbe in der Prignitz spitzt sich weiter zu. Der Pegel Wittenberge lag am Freitag mit 7,20 Metern nur noch knapp unter dem Höchststand des Hochwassers 2006 von 7,23 Metern, wie das Hochwassermeldezentrum Potsdam mitteilte. Es werde nur noch ein leichter Anstieg erwartet. Der Hochwasserscheitel, der am Freitag den Raum Tangermünde im Norden Sachsen-Anhalts passierte, werde bis Sonnabend Wittenberge erreichen. Ab Montag werden dann leicht sinkende Wasserstände erwartet.

Unfall

29-Jähriger aus Polen auf Autobahn getötet

Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 10 ist am Freitagmorgen ein Mann aus Polen getötet worden. Der 29 Jahre alte Fahrer sei mit seinem Pkw aus bislang ungeklärter Ursache zwischen dem Dreieck Werder und der Anschlussstelle Glindow von der Fahrbahn abgekommen, teilte die Polizei mit. Das Fahrzeug durchbrach einen Wildschutzzaun und prallte dann gegen einen Baum. Das Auto wurde bei dem Aufprall zertrümmert, das Opfer musste von der Feuerwehr aus dem Wrack geschnitten werden.

Flughafengesellschaft

Rainer Speer wird aus Aufsichtsrat abgezogen

Brandenburgs Ex-Innenminister Rainer Speer (SPD) wird aus dem Aufsichtsratsrat der Flughafengesellschaft abgezogen. Die stellvertretende Regierungssprecherin Gerlinde Krahnert sagte, in der Gesellschafterversammlung werde beantragt, anstelle von Speer Finanzminister Helmuth Markov (Linke) zu berufen.

HIV

Zahl der registrierten Neuinfektionen steigt weiter an

Die Zahl der registrierten HIV-Neuinfektionen in Brandenburg ist 2010 weiter angestiegen. Die Experten des Robert-Koch-Institutes erfassten insgesamt 53 neue Fälle und zählen derzeit 610 infizierte Frauen und Männer im Land, wie Martin Eiser von der Potsdamer Aids-Hilfe am Freitag sagte.