Info

Drei Varianten

Ruhestand Speer war bei seiner Ernennung zum Minister Staatssekretär im Beamtenverhältnis. Als Regierungsmitglied ruhte sein Beamtenverhältnis. Drei Monate nach seinem Rücktritt im September 2010 trat er laut Ministergesetz automatisch in den Ruhestand.

Einstweiliger Ruhestand Er hätte in den einstweiligen Ruhestand nur versetzt werden können, wenn er zuvor erneut zum (aktiven) Staatssekretär ernannt worden wäre. Dies wäre laut Regierung teurer gekommen.

Weiterbeschäftigung Laut Land ist keine vergleichbare Stelle frei.