Wasserwanderer auf Augenhöhe im Spreewald

Foto: pp/hg

Zwei Wasserwanderer staunen über die großen Glasaugen, die auf einem Spreewald-Fließ in Lübben schwimmen. Die Objekte gehören zur Kunstinstallation der Aquamediale mit dem Titel "Eine Herde Augen auf der Wasserweide" von Maja Nagelowa. Zwischen Schloß- und Liebesinsel in Lübben haben sich zehn Künstler auf dem Wasser, an den Ufern der Fließe, an den Brücken und unter Bäumen mit dem für den Spreewald lebenswichtigen Element Wasser auseinandergesetzt - mit ungewöhnlichen Objekten wie schwimmenden Augen oder leeren Wasserflaschen. Die Künstler kommen u. a. aus Island, Israel, China und Polen. Die Aktion geht bis zum 18. September.

LR