Flughafen BBI

Deutschlands zweithöchster Tower

Der neue Hauptstadtflughafen BBI in Schönefeld bekommt mit 72 Metern den zweithöchsten Tower an deutschen Flughäfen.

- Nur Düsseldorf übertrifft die Hauptstadt mit einem 76 Meter hohen Kontrollturm. Gestern legte die Deutsche Flugsicherung als Bauherr den Grundstein in Schönefeld. Der Tower wird mittig zwischen den beiden Start- und Landebahnen liegen. Die gläserne Towerkanzel in 68 Meter Höhe bietet Platz für elf Lotsen und Assistenten. Am Fuße des Towers entsteht außerdem ein dreistöckiges Verwaltungsgebäude. Das Investitionsvolumen beträgt insgesamt knapp 35 Millionen Euro. Der Rohbau soll bereits im November dieses Jahres stehen, die Fertigstellung im September 2010 abgeschlossen sein.

In Betrieb geht der Kontrollturm dann mit dem Probebetrieb des BBI, voraussichtlich im Mai 2011.