Tiere

Naturschauspiel im Linumer Bruch

Jedes Jahr im Oktober ist in Brandenburg ein großartiges Naturschauspiel zu erleben, wenn Kraniche aus den skandinavischen und den baltischen Ländern, aus Polen und der Ukraine für einige Wochen im Linumer Bruch Rast machen.

Die Gegend nordwestlich von Berlin gilt als größter Kranichrastplatz Europas. Bis zu 10 000 Kraniche landen täglich zum Zwischenstopp auf ihrem Weg nach Süden. Bis Mitte November werden bis zu 180 000 Kraniche erwartet. Deutschland ist jedoch nicht mehr nur Transitland für Kraniche auf dem Weg in Winterquartiere im Süden, sondern zunehmend auch Brutstätte. "Gegenwärtig gibt es zwischen 6300 und 6500 Kranichbrutpaare in Deutschland. Das ist ein Anstieg um 50 Prozent in den vergangenen 20 Jahren", sagt der Nestor des deutschen Kranichschutzes und ehemalige Präsident der Umweltstiftung WWF Deutschland, Carl Albrecht von Treuenfels.