Info

Wo es noch was zu tun gibt

Zu den leer stehenden Häusern in Berlin zählt das einstige Säuglings- und Kinderkrankenhaus Weißensee in der Hansastraße. Die Eigentümer überlassen die Anlage sich selbst. Ebenso traurig-berühmt sind die verlassene Frauenklinik in Neukölln am Marienfelder Weg, die einstige Abhöranlage der US-Army auf dem Teufelsberg, das Restaurant und der Aussichtsturm „Müggelturm“, das aufgegebene Institut für Anatomie der FU an der Königin-Luise-Straße. Beklagenswert ist auch der Zustand der Bärenquell-Brauerei am Adlergestell und die Ausflugsgaststätten Riviera und Gesellschaftshaus in Grünau.

Weitere Informationen unter: lostplaceberlin.de

Außerdem können Berliner Leerstände melden unter: Leerstandsmelder.de/berlin