Villa Kogge und Fernsehturm sind beliebte Trauorte in Berliner City

Die Beliebtheit der Villa-Kogge in Alt-Lietzow, des Intarsiensaals im Rathaus Charlottenburg und des Rathauses Schmargendorf als Trauorte ist ungebrochen.

Die Beliebtheit der Villa-Kogge in Alt-Lietzow, des Intarsiensaals im Rathaus Charlottenburg und des Rathauses Schmargendorf als Trauorte ist ungebrochen. Insgesamt 1853 Eheschließungen verzeichnete das Standesamt Charlottenburg-Wilmersdorf im vergangenen Jahr. Dazu kommen 96 Lebenspartnerschaften für gleichgeschlechtliche Paare - 26 mehr als 2004.

Im Nachbarbezirk Mitte wurden im Vorjahr 1443 Ehen und 56 gleichgeschlechtliche Partnerschaften geschlossen. 366 Paare nutzten das Angebot, sich an besonderen Orten zu vermählen. Sehr beliebt: das Palais am Festungsgraben (109 Ehen), der Fernsehturm am Alex (59) und das Ermelerhaus (38). Das Rote Rathaus steht erst auf Platz fünf in der Hitliste der Trauorte. Vom Standesamt Mitte wurden erstmals auch sechs Eheschließungen im Flugzeug beurkundet.

ag/fü