Friedrichshain

Ostkreuz erhält Rampe für Fahrradfahrer

Der Bahnhof Ostkreuz soll Rampen bekommen, die Fahrradfahrern das Überqueren der S-Bahn-Trasse erleichtern. Darauf haben sich Vertreter der Betroffenenvertretung Traveplatz-Ostkreuz, des Senats, der S-Bahn und der Deutschen Bahn verständigt.

Auf der jüngsten Sitzung des Runden Tisches "Umbau Ostkreuz" beschlossen die Teilnehmer, eine entsprechende Ergänzung der Planung zu unterstützen. Nach einem ersten Vorschlag könnte ein offener Radsteg der neu zu bauenden Fußgängerbrücke vorgelagert werden. Zwei Rampensysteme an der Sonntagstraße und der Hauptstraße würden als Zufahrt dienen.