Kino Venus an der Degnerstraße geschlossen

Im einzigen Kiez-Kino des Bezirkes Lichtenberg sind die Lichter ausgegangen. Das traditionsreiche Lichtspielhaus Venus an der Degnerstraße 9, Ecke Konrad-Wolf-Straße in Alt-Hohenschönhausen ist geschlossen. Der Pächter, der das Kino 1998 übernommen hatte, konnte der Konkurrenz der Multiplex-Filmpaläste in der Umgebung trotz moderner Digitaltontechnik nicht länger standhalten.

Der Berliner Liegenschaftsfonds hat die Immobilie ausgeschrieben. Das äußerlich völlig unansehnliche, graue Gebäude mit schmuckem Foyer, großem und kleinem Saal (260 und 40 Plätze) soll mindestens 260 000 Euro kosten, so Sprecherin Anette Mischler. Man bestehe jedoch nicht darauf, daß es wieder als Kino genutzt wird.

Das Bezirksamt zeigt sich da völlig offen. Stadtplanungsamtsleiter Klaus Güttler-Lindemann sagte: "Es wäre zwar schön, wenn es beim Kino bliebe, aber wir können uns auch andere Nutzungen oder nach Abriß einen Neubau vorstellen."

rg