Friedrichshain-Kreuzberg

Karl-Marx-Allee bis Sonntag Biermeile

Der Gerstensaft fließt in Strömen. Heute beginnt das 12. Internationale Berliner Bierfestival auf der Karl-Marx-Allee.

Bis zum 3. August können die Besucher über die mehr als zwei Kilometer lange Meile zwischen Strausberger Platz und Frankfurter Tor schlendern und unter den Angeboten von etwa 260 Brauereien aus 86 Ländern wählen  ( www.bierfestival-berlin.de ). Bands und Sänger treten auf 18 Bühnen auf. Der Veranstalter, die Präsenta GmbH aus Berlin, erwartet etwa 800 000 Besucher. Im Mittelpunkt des Festivals stehen Biere aus Tschechien. 32 Brauereien des Nachbarlandes präsentieren ihre Sorten in einer Gemeinschaftsausstellung, darunter Traditionsunternehmen aus Böhmen und Mähren und die berühmte Prager Einrichtung U Fleku.

Auf der Biermeile gilt seit Jahren ein Ausschankverbot für Spirituosen. Ein Sicherheitsdienst kontrolliert, dass die Vorschriften des Jugendschutzes eingehalten werden. Info unter Tel. 65 76 35 60.