Nachrichten

Berlin

Defekt: Stromausfall: In Mitte gehen die Lichter aus ++ Kriminalität: 16-Jähriger macht Spritztour mit gestohlenem Porsche

Stromausfall: In Mitte gehen die Lichter aus

Ein Defekt im Umspannwerk Koppenplatz hat am Sonnabend für einen Stromausfall in Mitte gesorgt. Laut Vattenfall-Sprecher Steffen Herrmann war die Versorgung „im Bereich zwischen Hackescher Markt und Auguststraße zwischen 19.26 und 19.34 Uhr unterbrochen“, wie er auf Anfrage der Berliner Morgenpost sagte. Betroffen von der Störung waren laut Vattenfall rund 19.000 Haushalte und knapp 4000 Gewerbeeinheiten. Auch die Ampeln fielen aus. Nach Polizeiangaben sei es infolge des Stromausfalls nicht zu weiteren Zwischenfällen gekommen. In Friedrichshain war vor einer Woche während eines Stromausfalls ein Supermarkt geplündert worden.

16-Jähriger macht Spritztour mit gestohlenem Porsche

Der Fahrer wollte sich ein Schaufenster am Kurfürstendamm ansehen und ließ deshalb seinen Porsche mit laufendem Motor auf der Busspur stehen. Dieser Versuchung konnte am Freitagabend ein 16-Jähriger nicht widerstehen – er nutzte die Gelegenheit zu einer Spritztour. Wie die Polizei mitteilte, sah der 48-jährige Besitzer nur noch die Rücklichter seines Wagens. Wenig später hielten Polizisten den jungen Dieb in Neukölln an. Er sei als Intensivtäter bekannt, hieß es. Weil er ein Messer dabei hatte, wird ihm bewaffneter Diebstahl vorgeworfen.