Beschluss

CDU: Zentralbibliothek soll komplett an den Blücherplatz

Die CDU will die Amerika-Gedenkbibliothek (AGB) am Blücherplatz in Kreuzberg zum zentralen Standort der Zentral- und Landesbibliothek (ZLB) machen.

Das beschloss die Fraktion auf ihrer Sitzung am Dienstag im Abgeordnetenhaus. „Im Gegensatz zu anderen in der Diskussion stehenden Gebäuden wie beispielsweise dem ICC oder dem Flughafengebäude Tempelhof, ist die AGB bereits für ein Bibliotheksgebäude gebaut“, heißt es in dem Beschluss der Fraktion.

Der Standort Blücherplatz könnte auch eine Aufwertung für das umliegende Areal bedeuten, heißt es zur Begründung weiter. Bislang hatte die CDU-Fraktion immer wieder das Internationale Congress Centrum (ICC) als zentralen Standort der Landesbibliothek genannt, ist nun aber davon abgerückt. „Aufgrund der Standortvorteile und in Ansehung der historischen Bedeutung der Amerika-Gedenkbibliothek für das Land Berlin präferiert die CDU-Fraktion eine Zusammenführung der Zentral- und Landesbibliothek am Blücherplatz“, heißt es.

Die Zusammenführung der ZLB steht seit Jahren zur Diskussion. Der ehemalige Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) wollte dafür einen Neubau auf dem Tempelhofer Feld errichten. Das war nach dem erfolgreichen Volksentscheid gegen eine Bebauung des ehemaligen Flughafengeländes nicht mehr möglich. Seitdem wird nach einem Alternativstandort gesucht.