Clubcheck

Techno-Party in der Arena

Selten leiden Nachtschwärmer eine größere Qual der Wahl als am Silvesterabend.

Einen im wahrsten Sinne einmaligen Abend verlebt man unter anderem im ehemaligen tschechoslowakischen Kulturinstitut an der Leipziger Str. 60 in Mitte, Ecke Jerusalemer Str. Conny Opper und Autor Michael Nast haben die Location gemietet und laden zur Party samt amüsanten Berlin-Stories und Panoramaview auf drei Floors. Lesung ab 21 Uhr, Party ab 23 Uhr, für 35 Euro Eintritt.

Wer Techno pur will, ist in der Arena an der Eichenstraße 4 in Treptow richtig. Dort marschiert Adam Beyer, Resident vom HYTE in Barcelona, kompromisslos ins neue Jahr. Auch Gregor Tresher, Karotte, Dense & Pika, Daniel Wilde, Evan Baggs oder Yaya legen auf. Ab 23 Uhr und für 35 Euro Eintritt.

Das Horns & Hooves an der Danziger Straße 1 in Prenzlauer Berg hat vor kurzem die Türen geöffnet, die vorher zum Rockclub Razzle Dazzle führten. Von Burlesque bis Balkan ist das Programm bunt gemischt. Am Silvesterabend spielt die Disco-Funk-Band Rupert’s Kitchen Orchestra auf, es gibt ein Showprogramm und Musik aus der Dose, von Elektro über Swing bis Worldbeats. Ab 22 Uhr, zwölf Euro vor und 15 Euro nach Mitternacht.

Techno-Silvester DJ Adam Beyer legt bei der Party in der Arena Treptow auf Promo