Nachrichten

Berlin II

Unfall: Frau bei Zusammenstoß schwer verletzt ++ Einbruch: Polizei nimmt vier Tatverdächtige fest

Frau bei Zusammenstoß schwer verletzt

Bei der Kollision von zwei Autos in Gesundbrunnen sind in der Nacht zu Sonnabend eine Frau schwer und zwei weitere Beteiligte leicht verletzt worden. Laut Polizei war eine 22-Jährige gegen 23 Uhr in der Osloer Straße nach links in die Prinzenallee abgebogen, obwohl dies wegen einer Baustelle derzeit untersagt ist. Ihr Renault stieß mit dem VW eines 33-Jährigen zusammen. Eine Mitfahrerin der 22-Jährigen war im Unfallwagen zunächst eingeklemmt. Rettungskräfte der Feuerwehr konnten die Frau aus dem Unfallwagen befreien und lieferten sie mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus ein.

Polizei nimmt vier Tatverdächtige fest

Zivilbeamte der Polizei haben am Freitagabend in Schöneberg den Einbruch in ein Schreibwarengeschäft beobachtet und so die Festnahme der Täter ermöglicht. Die Täter waren nach Angaben der Polizei gegen 21.30 Uhr in den Laden an der Rheinstraße eingedrungen. In dem Geschäft entwendeten sie Geld. Der Versuch, einen Geldschrank mit Gewalt zu öffnen, scheiterte jedoch. Die 25, 27, 29 und 31 Jahre alten Täter konnten zunächst noch mit einem VW flüchten. Die Männer konnten jedoch später mithilfe hinzugezogener Beamter festgenommen werden. Bei den Tatverdächtigen wurden Einbruchswerkzeuge und zwei Messer gefunden.