Wintervorbereitung

Schweigeschutz

Nun haben die meisten heimischen Vögel wie die Amsel ihre Mauser abgeschlossen. „Im Gefiederwechsel wurden sie stumm, sie schienen zu verschwinden“, sagt Anja Sorges vom Nabu. Sie fliegen in der Zeit etwas schlechter und wollen keine Fressfeinde anlocken. Überhaupt lohnt sich Singen jetzt nicht. „Die Reviere müssen nicht mehr verteidigt werden, man muss sich nicht mehr um die Weibchen streiten, und die Jungvögel sind ausgeflogen, denen man mit Orientierungsrufen weiterhalf“, so Sorges. Das Nahrungsspektrum der Amsel ist breit gefächert: von Schnecken und Regenwürmern bis zu Früchten, von denen im Winter nur die des Efeus bleiben.