Wintervorbereitung

Starthilfe braunes Fett

Igel müssen sich ein Fettpolster für ihren Winterschlaf anfressen. „Sie fahren ihre Körpertemperatur herunter und minimieren ihre Herzfrequenz“, sagt Derk Ehlert von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung. Das Fett gibt es in zweifacher Ausführung: „Weißes Fett isoliert gegen Kälte, braunes dient als Starthilfe beim Aufwachen.“ Deshalb soll man Igel nicht aufwecken oder ins Warme holen. „Das verbraucht braunes Fett, der Igel wäre danach im Frühling zu geschwächt.“ Beate Kaminski vom Tierschutzverein Berlin rät dazu, Igel nur dann zu füttern, wenn sie unter 400 Gramm wiegen. Sinkt das Gewicht unter 300 Gramm, solle man den Tierarzt aufsuchen.