Gewalt

Schwarzfahrer schlägt Kontrolleur mit Flasche nieder

Fahrkartenkontrolleure haben es mit einem aggressiven „Schwarzfahrer“ zu tun bekommen.

Ein Kontrolleur erkannte Donnerstag gegen 18 Uhr auf dem S-Bahnhof Bellevue einen bereits bekannten „Schwarzfahrer“ und wollte ihn am Betreten der S-Bahn hindern. Der 32-Jährige schlug daraufhin mit der Faust auf sein Opfer ein und betrat die S-Bahn der Linie 5 in Richtung Tiergarten. Kurz darauf nahm der Angreifer eine mitgeführte Flasche und zerschlug diese auf dem Kopf des 40 Jahre alten Kontrolleurs. Reisende betätigten daraufhin die Notbremse. Eine alarmierte Bundespolizeistreife nahm den Täter am S-Bahnhof vorläufig fest. Der 40-Jährige kam mit einer Kopfplatzwunde sowie Schnittverletzungen ins Krankenhaus.