Szene

Experimente am Tresen

Cocktails ganz anders: In Berlin gibt es Tausende Bars. In diesen sechs Kneipen jedoch kann der Gast besondere Nächte erleben

Sie mixen Cocktails in Reagenzgläsern, servieren Drinks in der Krankenhausspritze, frisieren ihre Kundinnen während des Besuchs – oder sie verstecken gleich ihre komplette Bar hinter einer geheimen Tür, die nur Eingeweihte finden. Berlins Kneipenwirte lassen sich viel einfallen, damit ihr Angebot aus der Masse hervorsticht. Schon in den 20er-Jahren war die Stadt für ihre ungewöhnlichen Bars bekannt, in den 70er- und 80er-Jahren zog der Westteil Berlins als sperrstundenfreie Zone Nachtmenschen aus aller Welt an. Diese Tradition lebt fort, die Frauen und Männer hinter dem Tresen entwickeln auch heute immer wieder neue Konzepte. Unser Autor Paul Hertzberg hat sechs Berliner Bars ausgewählt, in denen Besucher ein kleines Abenteuer erleben, sobald sie durch die Tür getreten sind.