Meldungen

BerlinNews II

Brand: Mann löscht brennenden Kinderwagen in Neukölln ++ Ökostrom: Windkraftanlage auf Bahnhof Südkreuz ++ Unfall: Neunjähriges Mädchen angefahren und verletzt

Mann löscht brennenden Kinderwagen in Neukölln

Beim Löschen eines brennenden Kinderwagens in Neukölln hat sich ein 36 Jahre alter Mann schwer verletzt. Er kam mit Brandwunden und einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus, teilte die Polizei am Dienstag mit. Unbekannte hatten am Montagabend im Hausflur eines Wohnhauses an der Silbersteinstraße einen Kinderwagen in Brand gesetzt. Der 36-Jährige bemerkte das Feuer und konnte die Flammen allein löschen.

Windkraftanlage auf Bahnhof Südkreuz

Die Deutsche Bahn AG hat am Dienstag auf dem Bahnhof Südkreuz die nach eigenen Angaben erste Windkraftanlage auf einem Bahnhofsdach in Deutschland installiert. Diese solle in Kürze Energie liefern, mit der unmittelbar an der Station Elektroautos und Elektrofahrräder aufgeladen werden können, teilte die Bahn mit. Bis September werde zusätzlich eine bewegliche Solarkraftanlage samt der erforderlichen Speicherbatterien installiert.

Neunjähriges Mädchen angefahren und verletzt

Ein neun Jahre altes Mädchen ist in Charlottenburg von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Das Kind wurde am Montagmorgen in der Mommsenstraße vom Auto einer 56Jahre alten Frau erfasst, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Autofahrerin habe nicht mehr rechtzeitig bremsen können, als das Kind plötzlich vor ihr auf der Straße auftauchte. Die Neunjährige kam schwer verletzt in ein Krankenhaus, die 56-Jährige blieb unverletzt.