Meldungen

BerlinNews II

Nutzerstatistik: Berlins Bäder Betriebe haben 700 Jahreskarten verkauft ++ Unfall: Radfahrer von Straßenbahn schwer verletzt

Berlins Bäder Betriebe haben 700 Jahreskarten verkauft

Die umstrittene neue Preisstruktur in Berlins Bädern hat nicht dazu geführt, dass weniger Gäste kamen. Wie Matthias Oloew, Sprecher der Berliner Bäder Betriebe (BBB) sagte, seien ähnlich viele Badegäste gekommen wie im Vorjahreszeitraum. Der Basistarif (3,50 Euro), der von 10 bis 15 Uhr gilt, werde sehr gut angenommen. Das entlaste, wie von den Berliner Bäder Betrieben auch beabsichtigt, die Morgen- und Abendzeiten. Von den neuen Premium-Jahreskarten haben die BBB laut Matthias Oloew bislang 700 verkauft.

Radfahrer von Straßenbahn schwer verletzt

Mit schweren Kopfverletzungen musste am Freitag ein 24-Jähriger in eine Klinik eingeliefert werden, nachdem er in Gesundbrunnen von einer Straßenbahn erfasst worden war. Nach Angaben der Polizei war der Mann um 13.25 Uhr auf dem Radweg auf der falschen Seite der Schwedenstraße unterwegs, als er an der Kreuzung Osloer Straße mit einer Straßenbahn der Linie M50 kollidierte. Während der Rettungsarbeiten und der anschließenden Unfallaufnahme blieb die Kreuzung etwa eine Stunde lang für den Fahrzeugverkehr gesperrt.