Mitte

Girls’ Day: Techniktour mit Kanzlerin

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Mittwoch 24 Berliner Schülerinnen anlässlich des „Girls’ Day“ im Bundeskanzleramt empfangen.

– Im Vorfeld des bundesweiten Aktionstages, der am Donnerstag zum 14. Mal stattfindet, erkundete die Kanzlerin mit den Mädchen einen Technikparcours. An mehreren Stationen programmierten sie Smartphones oder steuerten Roboter fern. „Ich unterstütze den Girls’ Day gerne, weil ich diese Form der persönlichen Berufsorientierung für sehr wichtig halte“, sagte die Kanzlerin laut Mitteilung. Ziel des „Girls’ Day“ ist es, Frauen für naturwissenschaftliche und technische Berufe zu begeistern und den Nachwuchs zu fördern.