Polizeieinsatz

Fehlalarm am Tauentzien

Ein gelbe Tasche, aus der ein kurzes Kabel herausragte, hat am Freitagnachmittag den Verkehr auf dem Tauentzien in Charlottenburg für mehr als eine Stunde lahm gelegt.

Passanten entdeckten die herrenlose Tasche und alarmierten daraufhin die Polizei. Die Folge: Die angrenzenden Geschäfte mussten schließen, Touristen ihren Einkaufsbummel unterbrechen und Autofahrer auf dem Weg nach Hause Umwege in Kauf nehmen. Durch Sprengstoffspezialisten der Polizei wurde dann gegen 17 Uhr die Tasche näher untersucht. Es stellte sich heraus, dass in der Tasche ein CD-Player steckte.