Kriminalität

Fußgänger stirbt nach Verkehrsunfall mit Fahrerflucht

Bei einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in Charlottenburg ist am Mittwoch ein Mann gestorben. Wie die Polizei mitteilte, wollte der Mann gegen 14:45 Uhr die Kantstraße überqueren und wurde von einem Auto erfasst.

Nach Angaben von Zeugen habe es sich dabei um einen schwarzen Mercedes gehandelt, der mit hoher Geschwindigkeit unterwegs war. Beim Zusammenstoß sei der Fußgänger auf Motorhaube und Frontscheibe geprallt. Danach sei er etwa 20 Meter durch die Luft geschleudert worden. Der Mann starb noch am Unfallort. Der Fahrer des Mercedes flüchtete laut Polizei ohne sich um den Verletzten zu kümmern und bog nach rechts in die Kaiser-Friedrich-Straße ab. Ein Unfallzeuge entdeckte später den Mercedes in der Weimarer Straße, das Auto wurde von der Polizei sichergestellt. Die Polizei bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 4664-281800 zu melden, besonders jene, die Angaben über den Fahrer oder die Fahrerin machen können.