Meldungen

BerlinNews I

Unfall: Motorradfahrer bei Sturz schwer verletzt ++ Brand: 200 Hotelgäste fliehen vor dem nächtlichen Feuer ++ Appell: Kardinal Woelki fordert Widerstand gegen Rassismus

Motorradfahrer bei Sturz schwer verletzt

Auf der A115 (Avus) ist am Sonntag in Zehlendorf ein Motorradfahrer verunglückt. Nach Angaben der Feuerwehr war der Mann in Höhe der Auffahrt Hüttenweg gegen 17.30 Uhr mit seinem Krad gestürzt. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Klinik. Während der zweistündigen Sperrung auf der Avus stadteinwärts kam es zum Rückstau bis zum Anschluss Kleinmachnow.

200 Hotelgäste fliehen vor dem nächtlichen Feuer

Mehr als 200 Gäste eines Hostels in Mitte haben in der Nacht zum Sonntag wegen eines Feuers das Gebäude verlassen müssen. Das Feuer war gegen 2 Uhr auf einer Matratze ausgebrochen. Verletzt wurde niemand, die Feuerwehr brachte den Brand bald unter Kontrolle. Die Gäste warteten in einer bereitgestellten Tram, eine Straße musste gesperrt werden.

Kardinal Woelki fordert Widerstand gegen Rassismus

Kardinal Rainer Maria Woelki hat zum Kampf gegen Rassismus und Antisemitismus aufgerufen. Der Berliner Erzbischof kritisierte am Sonntag zum Auftakt der Wocher der Brüderlichkeit, dass „in Parlamenten von deutschen Bundesländern und Mitgliedern der Europäischen Union offen rechtsradikale Parteien vertreten sind“. Dies sei „nicht nur ein Skandal, sondern eine Wunde, die jeden schmerzen sollte.“