Wirtschaft

ITB zieht Bilanz: Bessere Geschäfte, mehr Besucher

Die Messe Berlin zog am Sonntag eine positive Bilanz für die diesjährige Internationale Tourismus Börse Berlin (ITB).

Sie verzeichnete ein Plus von vier Prozent bei den Fachbesuchern sowie gestiegene Geschäftsabschlüsse. Nach Schätzungen des Veranstalters wurden Geschäfte im Wert von rund sechseinhalb Milliarden Euro getätigt.

Nach einem eher verhaltenen Wachstum der vergangenen Jahre, das in vielen Ländern von der Finanz- und Wirtschaftskrise überschattet war, werde die Reisebranche rund um den Globus erneut zum Steilflug ansetzen, heißt es im Abschlussbericht. 10.147 Aussteller aus 189 Ländern präsentierten sich an den fünf Messetagen in 26 komplett ausgebuchten Hallen. Etwa 114.000 Fachbesucher, knapp 5000 mehr als im Vorjahr, reisten nach Berlin. Am Wochenende kamen mehr als 60.000 Privatbesucher in die Messehallen unter dem Funkturm. Wie bereits im Jahr zuvor konnten die Besucher auf der Messe auch Reisen buchen. Nach Veranstalterangaben hat eine Befragung ergeben, dass die Hälfte der Befragten beabsichtigte, eine Reise auf der Messe zu buchen oder zu reservieren. Durchschnittlich hätten die Besucher auf der ITB ungefähr 2000 Euro für eine Reise ausgegeben. Die nächste Tourismusbörse in Berlin findet vom 4. bis zum 8. März 2015 statt. Offizielles Partnerland ist dann die Mongolei.