Meldungen

BerlinNews

Feuer: 31 Jahre alter Mieter stirbt bei Wohnungsbrand ++ Ermittlungen: Unbekannte Täter zünden mehrere Autos an

31 Jahre alter Mieter stirbt bei Wohnungsbrand

Nach einem Wohnungsbrand in Friedrichshain hat die Feuerwehr einen Toten gefunden. Die Ursache für das Feuer war zunächst unklar, wie die Polizei mitteilte. Eine 32-Jährige wollte am Freitagabend in die Wohnung und bemerkte den Brand in einem Zimmer. Die Einsatzkräfte löschten die Flammen und entdeckten die Leiche des 31-Jährigen. Der Mann und die Frau wohnten gemeinsam in der Wohnung. Eine Obduktion soll die Todesursache klären.

Unbekannte Täter zünden mehrere Autos an

In der Nacht zu Sonnabend haben mehrere Autos gebrannt. Vermutlich zündeten Unbekannte einen Wagen des Energiekonzerns Vattenfall in der Septimerstraße in Reinickendorf an. Der Staatsschutz ermittelt wegen eines politischen Hintergrunds. Am Reichpietschufer in Tiergarten ging in der Nähe der Neuen Nationalgalerie ein Sportwagen in Flammen auf. In Kreuzberg brannte am Segitzdamm ein weiterer Wagen.