Meldungen

BerlinNews II

Bäderbetriebe: In drei Freizeitbädern gilt der Zuschlag jetzt erst ab 10 Uhr ++ Wirtschaft: Zahl der gesperrten Gasanschlüsse gestiegen ++ Helau: Zoo feiert im Flusspferdhaus Karneval mit Kindern

In drei Freizeitbädern gilt der Zuschlag jetzt erst ab 10 Uhr

Die Berliner Bäder-Betriebe (BBB) erheben in den drei freizeitorientierten Bädern (Stadtbad Lankwitz, Stadtbad Schöneberg und Bad am Spreewaldplatz in Kreuzberg) den Freizeitbadzuschlag montags bis freitags ab sofort erst ab 10 Uhr. Frühaufsteher könnten diese Bäder „zum vergünstigten Tarif von 5,50 Euro zu nutzen“, teilen die BBB mit. Bisher musste 7,50 Euro gezahlt werden. Die BBB reagierten damit auf Kundenwünsche, hieß es weiter. Auch wenn der Freizeitbadzuschlag ab 10 Uhr erhoben werde, zahlten die Kunden nur 5,50 Euro, schließlich gelte zwischen 10 Uhr und 15 Uhr der Basistarif (3,50 Euro plus 2,00 Euro Zuschlag).

Zahl der gesperrten Gasanschlüsse gestiegen

Im vergangenen Jahr ist wesentlich mehr Berliner Haushalten und Kleingewerben der Gasanschluss gesperrt worden als im Vorjahr. Wie die Senatsverwaltung für Wirtschaft auf eine Anfrage der Piratenfraktion im Abgeordnetenhaus mitteilte, stieg die Zahl der Gassperren um mehr als 50 Prozent auf rund 2900. Die Zahl der Stromsperren ist dagegen leicht gesunken. In rund 17.000 Fällen wurde 2013 der Strom abgeschaltet, nach fast 19.000 in 2012. Die Senatsverwaltung schreibt zu dem starken Anstieg im Gasbereich: „Die Gründe hierfür sind nicht ersichtlich und auch die Gasag kann diesen Anstieg nicht erklären.“

Zoo feiert im Flusspferdhaus Karneval mit Kindern

Im Berliner Zoo wird am heutigen Sonnabend ab 13 Uhr im Flusspferdhaus Kinderkarneval gefeiert. Kostümierungen, insbesondere Tierkostüme, sind erwünscht. Geboten wird ein buntes Karnevalsprogramm mit Musik. Zu Gast sind der „1. Karnevalsstammtisch Berlin-Wilmersdorf O.U.T. e. V.“ und das Berliner Prinzenpaar. Zudem ist ein Karnevalsumzug vom Flusspferdhaus durch den Zoo geplant, vorbei an Nashörnern und Kamelen. Der Umzug ist allerdings wetterabhängig. Für das Vergnügen ist der normale Zoo-Eintrittspreis (Erwachsene 13, Kinder ab 5 Jahren 6,50 Euro) zu zahlen.