Mitte

Demo für Neuwahlen in Jüdischer Gemeinde

Mit einer Demonstration vor der Neuen Synagoge haben Mitglieder der Jüdischen Gemeinde in Berlin sofortige Neuwahlen gefordert.

Unter dem Motto „Für demokratische Standards, gegen Wahlbetrug und Stimmenklau“ kamen rund 100 Teilnehmer an die Oranienburger Straße. Sie warfen dem Vorsitzenden Gideon Joffe Verletzung demokratischer Regeln vor. Hintergrund ist ein Streit um ein Mitgliedsbegehren gegen Joffe. Die Gemeindespitze hatte den Neuwahlantrag wegen mangelnden Quorums abgelehnt.