Meldungen

BerlinNews I

Sperrung: Munitionsfund beeinträchtigt Verkehr der U6 ++ Wappentier: Stadtbärin Schnute bleibt in Berlin ++ Körperwelten: Gunther von Hagens eröffnet Museum am Alexanderplatz

Munitionsfund beeinträchtigt Verkehr der U6

Nach dem Fund einer Granate in Kreuzberg war die U-Bahnlinie U6 am Donnerstagvormittag auf einem Teil der Strecke gesperrt. Die 30 Zentimeter große Granate sei bei Bauarbeiten auf dem Mehringplatz entdeckt worden, teilte die Polizei mit. Kriminaltechniker waren im Einsatz. Laut der Verkehrsbetriebe BVG war die Sperrung nach einer Stunde wieder aufgehoben.

Stadtbärin Schnute bleibt in Berlin

Die Stadtbärin Schnute wird in ihrem Gehege im Köllnischen Park in Mitte bleiben. Die Bezirksverordneten haben einen Antrag der Grünen, die das Tier in einen Bärenpark umsiedeln wollen, mit den Stimmen von CDU und SPD abgelehnt. Die Grünen argumentierten, die 33 Jahre alte Bärin sei auch ohne Narkose transportfähig. CDU und SPD sehen darin zu viel Stress für das Tier.

Gunther von Hagens eröffnet Museum am Alexanderplatz

Der Plastinator Gunther von Hagens will im Herbst ein Museum in Berlin eröffnen. Laut „BZ“ soll die Dauerausstellung mit Leichenpräparaten im Herbst in den Fernsehturm ziehen. Geplant ist die Ausstellungsstätte demnach in den früheren Räumen des Fernsehsenders TV Berlin neben dem Spielcasino. Im Bezirksamt Mitte werde ein Bauantrag für Umbauten geprüft.