Meldungen

BerlinNews II

Überfall: Radfahrer fordert sein Opfer zum Duell auf

Radfahrer fordert sein Opfer zum Duell auf

Mit einer höchst ungewöhnlichen Form eines Raubüberfalls ist in Charlottenburg ein 34-Jähriger konfrontiert worden. Der Mann erschien in der Nacht zu Sonnabend bei der Polizei und berichtete den Beamten, er sei wenige Stunden zuvor auf dem Gehweg am Ernst-Reuter-Platz von einem Radfahrer angehalten und zu einem Boxkampf um den Besitz seiner Tasche aufgefordert worden. Nachdem sich der 34-Jährige, der unterwegs zu einer Party war, mit einer Sektflasche gegen einen Angriff wappnete, sei sein Kontrahent unverrichteter Dinge davongefahren. Aufgrund einer Personenbeschreibung konnte der Angreifer noch in der Nacht festgenommen werden, es handelte sich um einen 19-jährigen Obdachlosen. Eine weitere Besonderheit des Falls: Der 34-Jährige hatte gar keine Tasche bei sich.