Höhepunkte am Wochenende

Theater: „Tod auf dem Nil“ in Friedrichshain

09.02. Im Jahr 1937 erschien mit „Tod auf dem Nil“ der 22. Kriminalroman von Agatha Christie. Am 19. März 1946 hatte die Bühnenfassung, von Agatha Christie bearbeitet, Premiere im Londoner West End unter dem Titel „Murder on the Nile“. Die Verfilmung mit Stars wie Peter Ustinov, Bette Davis, David Niven, Mia Farrow, Maggie Smith, Jane Birkin und Angela Lansbury wurde 1978 zum oscargekrönten Leinwanderfolg. Unter der Regie von Matti Wien und Wolfgang Rumpf steht der Klassiker auch im Berliner Kriminal Theater auf dem Spielplan. An Bord eines Nil-Dampfers befindet sich nicht nur das Flitterwochen-Paar Simon und Linnet Doyle; auch Simons Ex-Geliebte Jacqueline de Bellefort hat sich einquartiert. Es geschehen mehrere Morde. Doch zum Glück ist der belgische Meisterdetektiv Hercule Poirot mit an Bord und klärt den verzwickten Fall schließlich souverän.

Berliner Kriminal Theater Umspannwerk Ost, Palisadenstr. 48, Friedrichshain, Tel. 47 99 74 88, 17 Uhr, Karten 19–34 Euro