Sicherheit

Tauwetter: Eiszapfen verletzt Passanten an der Friedrichstraße

Ein herabfallender Eiszapfen hat am Sonnabendmittag einen Passanten an der Friedrichstraße 82 in Mitte am Kopf verletzt.

Der Spaziergänger erlitt eine Platzwunde. Aufgrund des Tauwetters lösten sich weitere Eiszapfen von der Dachkante des Hauses an der Ecke zur Behrenstraße. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sperrten den Gehweg vor dem Wohn- und Geschäftshaus und entfernten die Eiszapfen. Nach Angaben der Feuerwehr wird diese Dienstleistung den Hausbesitzer ungefähr 500 Euro kosten. Grundsätzlich sei jeder Grundstückseigentümer selbst dafür verantwortlich, dass die öffentliche Sicherheit, insbesondere Leben und Gesundheit, nicht gefährdet werden, heißt es. Und dazu würde auch das Entfernen von Schneewehen und Eiszapfen gehören.