Unfall

Drei Verletzte bei Massenkarambolage auf dem Stadtring

Auf dem Autobahn-Stadtring A100 sind am Sonnabend vier Autos in einen Unfall verwickelt worden. Dabei wurden zwei Erwachsene und ein Kind leicht verletzt.

Ansonsten gab es nach Polizeiangaben vorwiegend Blechschäden. Der Unfall hatte sich aus ungeklärter Ursache gegen 14.30 Uhr in Charlottenburg zwischen der Ausfahrt zur A115 (Avus) und der Ausfahrt Halensee in Richtung Süden ereignet. Da bei der Karambolage neben den vier Fahrzeugen auch eine Leitplanke beschädigt wurde, blieb die linke Fahrspur für mehr als zwei Stunden gesperrt. In der Folge bildete sich ein Rückstau. Der Unfallverursacher ist der Polizei bekannt. Ein Streifenwagen geleitete ihn zu einer Tankstelle.