Meldungen

BerlinNews II

Bildung: Mehr Kurse und Teilnehmer in Volkshochschulen ++ Sucht: Leichter Anstieg bei Zahl der Drogentoten ++ Fahndung: Geflohener Häftling in Amsterdam gefasst

Mehr Kurse und Teilnehmer in Volkshochschulen

Die Berliner Volkshochschulen haben im vergangenen Jahr rund 60 Kurse mehr angeboten als 2011 und einen Zuwachs von fast 900 Teilnehmern gezählt. 2012 gab es rund 18.330 Kurse, die von rund 218.000 Teilnehmern besucht wurden, wie aus dem aktuellen Statistischen Jahrbuch hervorgeht. Sprachkurse standen mit rund 99.000 Teilnehmern an erster Stelle, gefolgt von Gesundheits- und Sportkursen mit rund 48.000 Volkshochschülern. Kurse im Malen, Zeichnen, Gestalten oder auch in Medienpraxis wurden von rund 35.000 Teilnehmern gebucht.

Leichter Anstieg bei Zahl der Drogentoten

Die Senatsverwaltung für Gesundheit erwartet in diesem Jahr einen leichten Anstieg bei der Zahl der Drogentoten. Bis Ende November seien 115 Todesfälle gemeldet worden, 2012 seien es insgesamt 113 Drogentote gewesen, teilte eine Sprecherin mit. Eine abschließende Auswertung für 2013 erwarte die Verwaltung erst im März. In den vergangenen Jahren sank die Zahl der Drogentoten laut Verwaltung ständig. 2005 hatte es noch 195 Opfer von Drogenmissbrauch gegeben. Bis 2012 ging die Zahl um 42 Prozent zurück.

Geflohener Häftling in Amsterdam gefasst

Ein Gefangener der Justizvollzugsanstalt Tegel ist nach einem Tag auf der Flucht am Montag in Amsterdam gefasst worden. Der Mann war nach Angaben der Senatsjustizverwaltung wegen Vergewaltigung und Körperverletzung zu einer Haftstrafe von drei Jahren verurteilt worden und seit Mitte November im Gefängnis. Der 32-Jährige war zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht worden. Am Sonntag sollte er in die JVA zurückgebracht werden. Auf dem Weg zum Fahrzeug konnte der Mann, der Handschellen trug und von drei Beamten begleitet wurde, fliehen.