Meldungen

BerlinRadar

Charlottenburg-Wilmersdorf: Vier Feuerwerke zu Silvester in der City West ++ Steglitz-Zehlendorf: Barrierefreie Wohnungen im Südwesten gefordert ++ Tempelhof-Schöneberg: Geänderte Öffnungszeiten für die Wochenmärkte ++ Pankow: Friedrich-Engels-Straße wird wieder freigegeben ++ Mitte: Petition soll den Umbau des Kleinen Tiergartens stoppen ++ Neukölln: Drei Neuköllner mit Ehrennadel geehrt ++ Lichtenberg: Innovationspreis für Wohnungsbaugesellschaft

Vier Feuerwerke zu Silvester in der City West

Mit vier spektakulären Feuerwerken verabschiedet sich das Jahr 2013 in der City West. Alle Berliner und Touristen sind eingeladen, wenn um 18, 20, 22 und 24 Uhr der Himmel über dem Europa-Center und der Gedächtnis-Kirche erstrahlt. Grund für das Feuerwerk ist auch das 30. Bestehen des Weihnachtsmarktes.

Barrierefreie Wohnungen im Südwesten gefordert

– Aufgrund der immer älter werdenden Bevölkerung sollen im Südwesten mehr seniorengerechte Wohnungen entstehen. Das haben die Bezirksverordneten beschlossen. Das Amt soll jetzt die Schaffung barrierefreier kleiner Wohnungen in den Quartieren des Bezirks anregen. Auf einer Plattform sollen Angebot und Nachfrage koordiniert werden.

Geänderte Öffnungszeiten für die Wochenmärkte

Die Termine für die städtischen Wochenmärkte verschieben sich wegen der Feiertage, einige fallen aus. So findet der vor dem Rathaus Schöneberg Heiligabend und Silvester nicht statt, auf dem Wittenbergplatz (8 bis 14 Uhr) und am Mariendorfer Damm (8 bis 13 Uhr) kann an diesen Tagen eingekauft werden.

Friedrich-Engels-Straße wird wieder freigegeben

Die Arbeiten an der Friedrich-Engels-Straße zwischen Platanen- und Nordendstraße sind ein halbes Jahr früher abgeschlossen als geplant. Am 20. Dezember wird der Straßenabschnitt freigegeben. In den vergangenen eineinhalb Jahren sind Fahrbahn, Gehwege, Straßenbeleuchtung und die Gleise erneuert worden. Die Gesamtkosten betragen 4,75 Millionen Euro.

Petition soll den Umbau des Kleinen Tiergartens stoppen

– Anwohner haben gemeinsam mit der Bürgerinitiative Kleiner Tiergarten/Ottopark eine Petition verfasst, um die aktuellen Pläne zum Umbau des Parks zu stoppen. Die sehen vor, 100 Bäume und Sträucher zu roden. In der Petition, die auf der Internetplattform „Change.org“ zu finden ist, wird der Erhalt des Kleinen Tiergartens als Erholungsort gefordert. Der Petitionsausschuss des Abgeordnetenhauses hat die Petition online erhalten.

Drei Neuköllner mit Ehrennadel geehrt

Die Neuköllner Ehrennadel – höchste Auszeichnung des Bezirks – wurde auf Schloss Britz an sechs Bürger verliehen. Dazu gehörte Mustafa Akcay, der seit Jahren die Geschicke des Türkisch-Deutschen Zentrums (TDZ) leitet. Geehrt wurde auch Wolfgang Preußing vom Turn- und Sportvereins Rudow und die Pflegemutter Rita Schröder.

Innovationspreis für Wohnungsbaugesellschaft

Die Howoge-Wohnungsbaugesellschaft hat den Innovationspreis Berlin/Brandenburg 2013 erhalten. Ausgezeichnet wurde eine Luft-Wasser-Gas-Wärmepumpe, die in die Heizungsanlage eines Wohnkomplexes für weniger Erdgasverbrauch integriert wurde.

Interessantes aus Ihrem Bezirk bitte per E-Mail an: bezirke@morgenpost.de