Meldungen

BerlinNews

Betrug: Arbeiter auf Baustelle der DRV um Lohn geprellt ++ Überfall: Rentnerin in Pankow bei Handtaschenraub verletzt

Arbeiter auf Baustelle der DRV um Lohn geprellt

Bei der Sanierung des Hochhauses der Deutschen Rentenversicherung (DRV Bund) in Wilmersdorf sind 25 rumänische Arbeiter eines Subunternehmers um ihren Lohn betrogen worden. Nun sollen sie ihr Geld doch noch erhalten. „Der von der DRV Bund beauftragte Unternehmer hat zugesagt, den 25 Bauarbeitern noch vor Weihnachten den vorenthaltenen Lohn zukommen zu lassen“, teilte ein Sprecher der Versicherung am Dienstag mit. Es sei vereinbart, dass der ausstehende Lohn nicht über das Subunternehmen, sondern direkt an die betroffenen Mitarbeiter ausgezahlt werde.

Rentnerin in Pankow bei Handtaschenraub verletzt

Tragische Folgen hatte ein Überfall für eine 75 Jahre alte Frau in Pankow: Ein bislang unbekannter Täter hatte ihr am Montagabend an der Straße Esplanade von hinten die Handtasche entrissen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Während der Räuber mit seiner Beute flüchtete, stürzte die Rentnerin zu Boden. Dabei erlitt sie Hirnblutungen sowie Arm- und Rippenbrüche. Rettungskräfte der Feuerwehr brachten sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus, wo sie umgehend operiert wurde. Ihr Zustand ist stabil.